KoelnPercussionSchrift

Workshops & Kurse

Events

Percussion-
projekte

Download

Bands

Kooperation

Kontakt
Impressum

AGB

Referenzen

Fortbildungen

Workshops & Kurse

Unmusikalisch? Kein Rhythmusgefühl? Tanzen, lieber nicht?
Wer sich hierin auch nur ein wenig wiedererkennt, kann mit Hilfe von Percussionmusik eine dieser Selbsteinschätzung vollständig widersprechende positive und inspirierende Erfahrung machen:
 
Schon nach wenigen Minuten entsteht Musik, »Groove«, nach 1/2 Stunde das erste Arrangement, nach 1 1/2 Stunden fallen die Ängste, ein »Solo« zu spielen und sich auf der Bühne musikalisch zu präsentieren.
 
Im weiteren Verlauf fallen weitere Blockaden: eine Gruppe
musikalisch dirigieren, singen ohne Vor- und Notenkenntnisse bis hin zum ersten eigenen Percussionkonzert der Gruppe als Team. Im Latin Drum Café lernen die Teilnehmer_innen die Spielweise typischer latinamerikansicher Percussioninstrumente (Conga, Guiro, Claves, Maracas) kennen und gestalten zusammen einen traditionellen Latino-Rhythmus. Die offene Struktur dieser Musik lädt ein zu Improvisation, Aufmerksamkeit und einer neuen Form der Kommunikation.
 
Wer sich traut, stimmt den so genannten "Estribillo" an, den Chorgesang der Kubaner oder lässt sich zu den ersten Salsa-Tanzschritten verführen. Breaks, dynamische Element und der gemeinsame "Ritmo" tun ein übriges, um am Ende zu spielen wie die Band von Carlos Santana.


 
Aspekte
 
- Trommeln als nonverbale Kommunikationsmittel
- Synchronisationserfahrung über Rhythmen
- Grenzen überwinden, sich Neues trauen
- Neue Fähigkeiten in sich entdecken - und erweitern
- Musikalische Improvisation als neue Kreativitätserfahrung
- Gewinn von Selbstvertrauen und  Zuversicht auf unbekanntem Terrain
- Neue Kooperationsformen
- Spontaneität
 
Dauer: 90 - 120 min.
 
Teilnehmer: max. 20
Ideale Gruppengröße: bis 15-18
Videodokumentation möglich

Latin Drum Café

Event Workshop

Anfrage starten

conga_du