KoelnPercussionSchrift

Workshops & Kurse

Events

Percussion-
projekte

Download

Bands

Kooperation

Kontakt
Impressum

AGB

Referenzen

Fortbildungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutzerklärung

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN + Datenschutzerklärung
 
A. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Verhältnis zwischen Teilnehmer/innen an Kursen, Workshops Fortbildungsseminaren sowie sonstien Veranstaltungen von Kölnpercussion, Oliver Giefers, Philipp-Zorn-Str. 27, 50735 Köln. Zusätzlich können für einzelne Angebote besondere Bedingungen maßgeblich sein, die in der jeweiligen Veranstaltungsankündigung ausgewiesen sind.
 
Verträge zwischen anderen Auftraggebern für Workshops, Events, Veranstaltungen etc. werden individuell geregelt. Sollen die Bedingungen von Kölnpercussion gelten, gehen diese aus dem schriftlichen Angebot hervor.

 
B. Anmeldungen
1.Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Mit der Anmeldung werden die Geschäftsbedingungen anerkannt. Die Teilnehmer/innen können sich persönlich, telefonisch, schriftlich, per Fax, per E-Mail oder über unsere Homepage anmelden.
2. Bei allen Veranstaltungen erhalten die Teilnehmer/innen entweder eine Absage oder eine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen. Erst mit Erhalt dieser Anmeldebestätigung kommt ein Vertrag zustande. Der Versand erfolgt in der Regel per e-mail, auf Wunsch auch auf anderem Wege.

 
C. Teilnahmegebühren
1.Für die Teilnahme an den Veranstaltungen werden Gebühren erhoben. Die Höhe der Gebühren sind den jeweiligen Ausschreibungen zu entnehmen.
2. Mit Eingang der Anmeldebestätigung wird die Gebühr fällig. Über die Optionen der Zahlung informiert die Anmeldebestätigung.

 
D. Unterkunft
Sofern die Unterbringung der Teilnehmer im Seminarpreis inbegriffen ist erfolgt diese i. d. R. in Mehrbettzimmern. Eine Teilnahme ohne Übernachtung und Verpflegung ist ebenfalls möglich. Alternative Unterbringungsmöglichkeiten (Hotel) in unmittelbarer Nähe können bei frühzeitiger Anfrage genannt werden. Der Seminarpreis verringert sich dann um den Übernachtungssatz (wird auf Anfrage mitgeteilt).
 
E. Durchführung
1.Die Durchführung einer Veranstaltung ist an eine notwendige Mindestteilnehmer/innenzahl gebunden. Liegen nicht genügend Anmeldungen vor, kann eine Veranstaltung abgesagt werden. Bereits entrichtete Gebühren werden sofort erstattet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen.
2.Kölnpercussion behält sich das Recht vor, auch kurzfristig einen Referent/innenwechsel, Raumänderungen sowie Änderungen des Veranstaltungsortes vorzunehmen. Die eingegangene Verpflichtung zur Teilnahme bleibt bestehen. Sollte die von uns erteilte Anmeldebestätigung Abweichungen von den im Prospekt angekündigten Beschreibungen bezüglich des Termins oder der Unterrichtsinhalte enthalten, wird die Anmeldung nur gültig, wenn Sie innerhalb von 14 Tagen zustimmen.

3.TeilnehmerInnen, die vorsätzlich oder grob fahrlässig gegen die Veranstaltungsdisziplin verstoßen oder durch ihr Verhalten den Erfolg der Veranstaltung gefährden, können von der weiteren Teilnahme an der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Ein Anspruch auf Verringerung der Gebühren besteht nicht.
 
F. Rücktritt
1.Eine Stornierung der Anmeldung seitens des Teilnehmers vor Erhalt der Anmeldebestätigung kostenfrei, danach gelten folgende Regelungen: bis 6 Wochen vor Seminarbeginn unter Einbehaltung einer Bearbeitungsgebühr von EURO 10,--, 6 bis 3 Wochen vor Seminarbeginn unter Einbehaltung von EURO 25,-- möglich. Bei Stornierung 3 bis 2 Wochen vor Seminarbeginn werden 50% der Seminargebühr fällig. Nach diesem Termin ist eine Stornierung nicht mehr möglich und der volle Seminarpreis wird fällig. Nimmt die angemeldete Person nicht teil, kann sie eine Ersatzperson benennen, sofern keine Warteliste bei Kölnpercussion besteht. Erstattungen bei Nichtteilnahme erfolgen nur in Höhe ggf. eingesparter Kosten.   Kölnpercussion ist- ggf. auch kurzfristig - berechtigt, das Seminar abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, bzw. die entstehenden Kosten nicht gedeckt sind. In diesem Fall erhalten die Teilnehmer geleistete Zahlungen unverzüglich zurück. Weitere Ansprüche entstehen nicht. 
4.Die Nichtinanspruchnahme einzelner Veranstaltungseinheiten berechtigt nicht zu einer Ermäßigung der Gebühren.
 
G. Haftung
1. Unsere Haftung für Schäden, insbesondere für solche aus Unfällen, Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden von uns vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde.
2. Hoheitliche Maßnahmen, Naturkatastrophen, Verkehrsstörungen, Störungen in der Energie- und Rohstoffversorgung, Krankheit des Referenten und sonstige Fälle höherer Gewalt, also außergewöhnlicher Ereignisse, die Kölnpercussion / Cultural Corner Cologne nicht zu vertreten hat, befreien Kölnpercussion für die Dauer ihrer Auswirkungen von der Verpflichtung zur Vertragserfüllung. In diesen Fällen ist Kölnpercussion zur Rückerstattung geleisteter Seminargebühren, nicht aber zum Schadenersatz, insbesondere nicht zum Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie von Arbeitsausfall verpflichtet.

 
H. Datenspeicherung 1. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer) vertraulich und gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Telemediengesetzes.2. Die für die Auftragsabwicklung notwendigen Daten werden zum Zwecke der Kundenpflege und zu eigenen Werbezwecken gespeichert aber keinesfalls an Dritte weitergegeben.3. Sie sind berechtigt und haben jederzeit die Möglichkeit, über unseren Kundenservice unter der E-Mail-Adresse postmaster@cultural-corner.de oder telefonisch unter 0221-4538784 der Speicherung Ihrer Daten zu widersprechen. Nach Erhalt Ihres Widerspruchs bzw. Widerrufs werden Ihre Kundendaten vollständig gelöscht. Vorstehendes gilt als Benachrichtigung gemäß Ѓ 33 Abs.1 Bundesdatenschutzgesetz.
 
I. Urheberrecht
Die Konzepte und Inhalte der Veranstaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Gleiches gilt für die in den Veranstaltungen verwendeten Arbeitsunterlagen sowie für die Software. Das Kopieren und die Weiterleitung an Dritte sind nur mit vorheriger Einwilligung des Urheberberechtigten zulässig.
 
J. Nebenabreden
Nebenabreden bedürfen der Schriftform.
 
K. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser „Allgemeinen Geschäftsbedingungen" ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Klauseln unberührt. Die ganz oder teilweise ungültige Bestimmung soll durch eine Regelung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.